restliche Darstellungen | einteilige Umrandungen |

Gärtner im Schlosspark

Comtoise aus der Zeit um 1850 mit einteiliger Messingblechumrandung.
Die Umrandung zeigt einen Gärtner in einem herrschaftlichen Garten. In die Messingumrandung ist 1-mal DÉPOSÉ und F.M.COMOY geprägt.
Das Ziffernblatt ist mit LABAUME à Sévérac-le-Chateau signiert. Der Ort Sévérac-le-Chateau liegt im Departement Aveyron der Region Midi-Pyrénées.
Die Uhr hat Spindelhemmung und Weckwerk. Der Halbstundenschlag erfolgt aus dem Schlagwerk auf Glocke, der Stundenschlag mit Repetition auf Glocke. Das Pendel ist vorn angeordnet und ist an einem Faden aufgehängt. Die Hebelsysteme des Schlagwerkes sind gewichtsbelastet. Türen und Rückwand sind aus Eisenblech mit Sicken. Größe des Werkes: 10 pouce breit und 10 pouce hoch.
Bemerkung: Diese Umrandung gibt es auch mit geriffelter Lünette einteilig und zweiteilig (siehe B. Deckert, Bd. 1, S. 339)

Der Gärtner

  • 1