Blumen | mehrteilige Umrandungen |

Große Blüte

Comtoise aus der Zeit um 1845 mit zweiteiliger Messingblechumrandung.
Die Umrandung zeigt eine große Blüte mit seitlich kleinen Blüten. Die Umrandung hat im Bereich des Ziffernblatthaltebleches ein durchgängiges Band. Die vier Ecken sind gleichgestaltet.
Das Ziffernblatt ist mit Forestier à Nantua signiert. Der Ort Nantua liegt im Departement Ain der Region Rhône-Alpes.
Die Uhr hat Spindelhemmung. Der Halbstundenschlag erfolgt aus dem Schlagwerk auf Glocke, der Stundenschlag mit Repetition auf Glocke. Das Pendel ist vorn angeordnet und ist an einem Faden aufgehängt. Die Hebelsysteme des Schlagwerkes sind gewichtsbelastet. Türen und Rückwand sind aus glattem Eisenblech. Größe des Werkes: 10 pouce breit und 10 pouce hoch.

Bemerkungen: Diese Umrandung gibt es auch mit dem geprägten Schriftzug „F.MOREL 1844“(siehe letztes Bild des Album). Weiterhin ist die Umrandung auch mit Verlängerung bekannt. Für die Verlängerung wurde ein Teil der obere Umrandung ohne Ausschnitte verwendet.

Große Blüte
große Blüte - Ausschnitt.jpg
große Blüte - Morel 1844 ausschnitt.jpg

  • 1